Innovation seit mehr als 50 Jahren

Historie

Die Gründung erfolgte im August 1967 als Elektroinstallationsbetrieb in Lohmar mit der Eintragung in die Handwerksrolle bei der Handwerkskammer zu Köln, der wir auch heute immer noch angehören.

2021

Marco Rousseau übernimmt als neuer Geschäftsführer die Leitung des Unternehmens von Hans-Hubert Schwarz.

2020

Am 11. August 2020 erwirbt die MIB Industriebeteiligungen GmbH & Co. KG die Schwarz GmbH & Co. KG.

2018

Erstmalige Montage eines großen LED-Leuchtkastens in den Abmessungen ca. 3,00m x 2,40m (B x H) mit austauschbaren Textilmotiven.

2017

Errichtung einer eigenen HF-Kabine für die Entwicklungsabteilung.

2016

Erweiterung der Büroflächen am Standort Hennef.

2014

Entwicklung der elektrischen Schiebetür und ihre Präsentation auf dem ECR (Europäischer Röntgenkongress).

2013

Innovation des Kontaktmaterials der HF-Schirmtür um eine noch höhere Schalldämmung und Reduzierung der Störanfälligkeit zu gewährleisten.

2012

Weiterentwicklung unserer HF-Schirmtür in punkto Schalldämmung, Bedienungsfreundlichkeit und Zuverlässigkeit.

2011

Neuentwicklung von optisch transparenten HF‐Fenstern, ohne Moire‐Effekt.

2003

Zertifizierung nach QM DIN EN ISO 9001. Ständige Fortsetzung und weiterhin Erhalt der Normenreihe.

1997

Einstieg von Elektroingenieur Dipl.‐Ing. (FH) Herrn Thorsten Schwarz in die Geschäftsleitung des Familienbetriebes.

1995

Herstellung erster HF‐Kabinen in Modultechnik mittels eigener, moderner CNC‐Fertigungsanlage.

1989

Umzug in das neue Firmengebäude an unseren heutigen Standort in Hennef.

1983

Ausführung der ersten Abschirmungen für MRT‐Räume.

1977

Mit unserer eigens entwickelten Kupfer‐Schutzgas‐Schweißtechnik ersetzten wir die bisherige Kupfer‐Löttechnik.

1975

Veränderung der Rechtsform von der Einzelunternehmung zur GmbH & Co. KG.

1969

Ausführung erster Schirmungsmaßnahmen in Kupfer mittels Löttechnik.

1967

Unternehmensgründung als Elektro‐Installationsbetrieb durch Hans‐Hubert Schwarz.